Hinweise auf Grundbildungsbedarf im Unternehmen

Wenn Beschäftigte in Ihrem Unternehmen Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen haben, benötigen sie entsprechende Förderung. Aus Angst verspottet zu werden oder gar vor Verlust des Arbeitsplatzes, werden die Mitarbeitenden sich zumeist nicht hilfesuchend an den Vorgesetzten oder an die Personalabteilung wenden.

Welche Hinweise gibt es, wonach Beschäftigte Grundbildungsbedarf haben könnten?

Wenn Sie zum Beispiel beobachten, dass

  • im Alltag und Beruf Situationen vermieden werden, in denen etwas vorgelesen oder aufgeschrieben werden muss,
  • sich Erklärungen zurecht gelegt werden, mit denen diese Schwierigkeiten versteckt werden ("Ich habe meine Brille vergessen"),
  • Schwierigkeiten beim Lösen von einfachen Rechenaufgaben bestehen,

dann liegt möglicherweise Fortbildungsbedarf im Bereich Lesen, Schreiben oder Rechnen vor.

 

Die Ansprache der betroffenen Mitarbeiter/innen muss behutsam geschehen und in einem persönlichen Gespräch stattfinden. Von besonderer Wichtigkeit ist, das Thema sensibel und vertraulich heranzutragen, denn die Situation ist für die Betroffenen oft sehr schwierig und mit Tabus behaftet.